Vogelgarten1924,322, Paul Klee

Manch­mal

Manch­mal, wenn ein Vogel ruft
Oder ein Wind geht in den Zwei­gen
Oder ein Hund bellt im ferns­ten Gehöft,
Dann muss ich lan­ge lau­schen und schwei­gen.

Mei­ne See­le flieht zurück,
bis wo vor tau­send ver­ges­se­nen Jah­ren
Der Vogel und der wehen­de Wind
mir ähn­lich und mei­ne Brü­der waren.

Mei­ne See­le wird Baum
Und ein Tier und ein Wol­ken­we­ben.
Ver­wan­delt und fremd kehrt sie zurück
Und fragt mich. Wie soll ich Ant­wort geben?

Her­mann Hes­se, 1904

 

Über­sicht