Apfel­ti­ra­mi­su

apfel-tiramisu

Zube­rei­tung: ca. 45 Minu­ten
Kühl stel­len: ca. 6 Stun­den

Für 6 Per­so­nen
Form von 2 l Inhalt

Zuta­ten
2 dl Apfel­saft
1 Zitro­ne, abge­rie­be­ne Scha­le und Saft
1 Päck­chen Vanil­le­zu­cker
700 g Äpfel, gerüs­tet, geschält
4 Eigelb
100 g Zucker
500 g Mas­car­po­ne
4 Eiweiss, steif geschla­gen
150 g Löf­fel­bis­kuits
6 EL Cal­va­dos oder Apfel­saft
2–4 EL Kakao­pul­ver

Zube­rei­tung
1. Apfel­saft, Zitro­nen­scha­le und -saft und Vanil­le­zu­cker in einer Pfan­ne ver­rüh­ren. Äpfel mit der Röst­iraf­fel direkt in die Flüs­sig­keit raf­feln. Kurz auf­ko­chen, voll­stän­dig aus­küh­len las­sen.
2. Eigelb und Zucker rüh­ren, bis die Mas­se hell und schau­mig ist. Mas­car­po­ne dar­un­ter rüh­ren. Eiweiss sorg­fäl­tig dar­un­ter­zie­hen.
3. Die Hälf­te der Löf­fel­bis­kuits in der Form aus­le­gen, mit Cal­va­dos oder Apfel­saft beträu­feln. Die Hälf­te der Apfel- und Mas­car­po­ne-Mas­se dar­auf ver­tei­len. Mit den rest­li­chen Löf­fel­bis­kuits bele­gen, rest­li­che Apfel- und Mas­car­po­ne-Mas­se dar­auf geben, glatt strei­chen.
4. Tira­misù zuge­deckt min­des­tens 6 Stun­den kühl stel­len. Vor dem Ser­vie­ren mit Kakao bestäu­ben.

Tipp: Anstel­le von Kakao 100 g Hasel­nüs­se hacken oder hobeln. Mit 2–3 EL Puder­zu­cker in der Brat­pfan­ne rös­ten, so dass der Puder­zu­cker leicht kara­mel­li­siert. Nach dem Aus­küh­len über das Tira­misù streu­en.

 

www.swissmilk.ch
zur Über­sicht        Dru­cken