Bul­gur­bäll­chen

Bulgurbällchen gefüllt

Zuta­ten
350 g Bul­gur
100 g Polen­ta
2 Eier
70 gTo­ma­ten­mark
1 EL Wei­zen­mehl Type 405
1 EL Sem­mel­brö­sel
1/2 TL gemahl. Kreuz­küm­mel
4 EL Oli­ven­öl

Fül­lung
150 g Feta
1/2 Bund Kori­an­der
1/2 Bund Schnitt­lauch
I 20 g Wal­nuss­hälf­ten
1 Knob­lauch­ze­he
10 g Rosi­nen

Zube­rei­tung
1. Für die Bäll­chen Bul­gur und Polen­ta in Schüs­sel mischen. Mit 7.5 dl kochen­dem Was­ser über­giess­sen. 30 Minu­ten quel­len las­sen, dabei ab und zu umrüh­ren. Ggf. noch so viel Was­ser zufü­gen, bis die Mas­se feucht und knet­fä­hig ist. Mas­se abküh­len las­sen.
2. Inzwi­schen für die Fül­lung Feta in Schüs­sel mit Gabel fein zer­brö­seln. Kräu­ter kalt abbrau­sen, tro­cken schüt­teln, Kori­an­der­blätt­chen abzup­fen und fein hacken, Schnitt­lauch in fei­ne Röll­chen schnei­den. Wal­nüs­se fein hacken. Knob­lauch schä­len und fein wür­feln. Alles mit Rosi­nen unter Feta mischen.
3. Für die Toma­ten­sos­se Zwie­beln schä­len und fein wür­feln. Pepe­ro­ni waschen, put­zen, hal­bie­ren, Ker­ne ent­fer­nen, 1 cm gross wür­feln. Oli­ven­öl in Topf erhit­zen und Zwie­beln bei mitt­le­rer Hit­ze ca. 3 Minu­ten dar­in anschwit­zen. Pepe­ro­ni zuge­ben und wei­te­re 5 Minu­ten anbra­ten. Mit Rot­wein und Toma­ten ablö­schen. Mit Salz und Pfef­fer abschme­cken und bei klei­ner Hit­ze im geschlos­se­nen Topf köcheln las­sen, bis Rest fer­tig ist.
4. Ofen auf 200 ° C (Umluft 180 ° C) vor­hei­zen. Zuc­chi­ni waschen, put­zen und längs in 0.5 cm dicke Schei­ben schnei­den. Dicht neben­ein­an­der auf mit Back­pa­pier beleg­tes Blech legen, sie dür­fen dabei auch über­lap­pen, mit Salz und Pfef­fer wür­zen, mit Oli­ven­öl beträu­feln und 15 Minu­ten backen.
5. Inzwi­schen wei­ter für die Bäll­chen Eier, Toma­ten­mark, Mehl, Sem­mel­brö­sel, Kreuz­küm­mel und Salz mit den Hän­den unter Bul­gur-Polen­ta-Mischung kne­ten. Je 1 gehäuf­ten EL Bul­gur­mas­se flach in ange­feuch­te­te Hand­flä­che pres­sen und 1 TL Feta-Fül­lung in die Mit­te pres­sen, dann mög­lichst fest zusam­men­drü­cken und ca. 16 Bäll­chen for­men. Öl wenn mög­lich in zwei gros­sen Pfan­nen erhit­zen und Bäll­chen vor­sich­tig von allen Sei­ten gold­gelb anbra­ten.
6. Zuc­chi­ni auf Tel­ler legen, Toma­ten­sos­se dar­auf ver­tei­len, Bul­gur­bäll­chen dazu anrich­ten und ser­vie­ren.

 

aus: Koch­zeit­schrift «köst­lich vege­ta­risch»
zur Über­sicht        Dru­cken