Cha­na Masa­la

chana-masala-recipe26

Zuta­ten
280 g Kicher­erb­sen
3 EL Ghee oder Brat­but­ter
1 TL Garam Masa­la
1 TL Cur­ry
1 EL Panch Puren
1 TL Ing­wer, gerie­ben
3 EL Kicher­erb­sen­öl (Raps­öl geht auch)
3 dl Was­ser
½ TL Asa­foeti­da
½ TL Kicher­erb­sen­mehl*
1 Chi­li­scho­te, fein geschnit­ten
1 TL Meer­salz

*Kir­cher­erb­sen­mehl mache ich sel­ber, indem ich tro­cke­ne Kicher­erb­sen in einem Mixer, z.B. dem Nutri­Bul­let oder dem Mr. Magic, zu Pul­ver mixe.

Zube­rei­tung
1. Über Nacht in viel Was­ser ein­wei­chen. Was-ser abschüt­ten, mit viel fri­schem Was­ser und einem Lor­beer­blatt 30–40 Min. weich­ko­chen. Was­ser abschüt­ten Lor­beer­blatt ent­fer­nen, bei­sei­te­stel­len.
2. Ghee oder Brat­but­ter in einer klei­nen Pfan­ne erhit­zen und die Gewür­ze (Garam Masa­la, Cur­ry, Panch Puren und Ing­wer) dar­in andüns­ten.
3. Kicher­erb­sen- oder Raps­öl dazu­ge­ben und kurz mit­düns­ten und mit dem Was­ser ablö­schen.
4. Asa­foeti­da, Kir­cher­erb­sen­mehl, Chi­li­scho­te und Meer­salz dazu­ge­ben und die Sau­ce etwas köcheln las­sen.
5. Die Kicher­erb­sen dazu­ge­ben. Die­se auf­ko­chen und ser­vie­ren (even­tu­ell etwas nachzal­zen). Mit fri­schem Kori­an­der gar­nie­ren. Wer kein Kori­an­der mag, nimmt glatt­blätt­ri­ge Peter­si­lie.

 

aus: Anne­ma­rie Wildeisen‘s KOCHEN
zur Über­sicht        Dru­cken