Cre­mi­ge Zuc­chi­ni­sup­pe mit Man­deln

cremige-zucchinisuppe-mit-mandeln

Zuta­ten für 4 Por­tio­nen
1 Zwie­bel
2 Knob­lauch­ze­hen
3 Zuc­chi­ni
1 EL Oli­ven­öl
8 dl Gemü­se­brü­he
1/2 Bund Basi­li­kum (10 g)*
4 EL Man­del­blätt­chen (60 g)
3 EL Crè­me fraîche (60 g)
Salz*, Pfef­fer aus der Müh­le
Mus­kat­nuss

*Ich neh­me roten Basi­li­kum, der ist der sehr aro­ma­tisch.

* Ach­tung! Die Gemü­se­brü­he sorgt schon für Salz. Vor­her abschme­cken, bevor man noch­mals Salz hin­zu­fügt.

Zube­rei­tung
1. Zwie­bel und Knob­lauch schä­len, fein würflen. Zuc­chi­ni waschen, put­zen, klein wür­feln.
2. Öl in einem Topf erhit­zen. Zwie­beln, Knob­lauch und Zuc­chi­ni darain bei star­ker Hit­ze 3 Minu­ten andüns­ten. Mit Brü­he ablö­schen und bei klei­ner Hit­ze ca. 20 Minu­ten köcheln las­sen.
3. Inzwi­schen Basi­li­kum waschen, tro­cken schüt­teln, Blät­ter abzup­fen, und bis auf weni­ge Blät­ter hacken.
4. Man­del­blätt­chen in einer Pfan­ne ohne Fett bei mitt­le­rer Hit­ze rös­ten bis sie duf­ten und her­aus­neh­men.
Gehack­tes Basi­li­kum zur Sup­pe geben und Sup­pe fein pürie­ren.
5. Crè­me fraîche ein­rüh­ren und mit Salz, Pfef­fer und frisch abge­rie­be­nem Mus­kat abschme­cken.
6. Die Sup­pe in 4 Schäl­chen fül­len und mit Man­deln und rest­li­chem Basi­li­kum anrich­ten.

aus: EatS­mar­ter, Son­der­heft 3/2017
zur Über­sicht        Dru­cken