Gemü­se-Lasa­gne mit Kür­bis

Gemüse Lasagne

Zuta­ten

2 El But­ter
2 El Mehl
Salz und Pfef­fer
Mus­kat
ca. 9 dl Milch

300 g Hok­kai­do-Kür­bis
1 Zuc­chi­ni
10–11 El Öl

3 Toma­ten
200 g Cham­pi­gnons
1 Stan­ge Lauch
½ klei­ner Spitz­kohl

80 g gerie­be­ner Par­me­san
17 Lasa­gne­blät­ter
200 g geras­pel­ter Emmen­ta­ler

Zube­rei­tung
1Für die Bécha­mel­sos­se But­ter in einem Topf erhit­zen, Mehl dar­in kurz andüns­ten. Mit Salz, Pfef­fer und Mus­kat wür­zen. Milch nach und nach ein­rüh­ren, auf­ko­chen und bei mitt­le­rer Hit­ze unter Rüh­ren cir­ca 15 bis 20 Minu­ten köcheln las­sen.
2. Kür­bis ent­ker­nen, in schma­le Spal­ten schnei­den. Zuc­chi­ni put­zen, längs in 3–4 Mil­li­me­ter dicke Schei­ben schnei­den. Auf ein Back­blech legen, mit drei Ess­löf­feln Oli­ven­öl beträu­feln, mit Salz wür­zen. Im heis­sen Ofen bei 200 Grad Ober­hit­ze auf der 2. Schie­ne von oben 15 bis 18 Minu­ten garen (Umluft nicht emp­feh­lens­wert). Das Gemü­se aus dem Ofen neh­men, die Tem­pe­ra­tur auf 180 Grad Ober- und Unter­hit­ze regu­lie­ren.
3. Toma­ten in Schei­ben schnei­den. Pil­ze put­zen, in Schei­ben schnei­den. Lauch put­zen, waschen, längs vier­teln, grob schnei­den. Vom Spitz­kohl die äus­se­ren Blät­ter ent­fer­nen, hal­bie­ren, Strunk her­aus­schnei­den, in Strei­fen, dann in gro­be Stü­cke schnei­den.
4. 2 El Öl in einer Pfan­ne erhit­zen. Pil­ze dar­in rund­her­um hell­braun anbra­ten, sal­zen und aus der Pfan­ne neh­men. 2 EL Öl in die Pfan­ne geben, Lauch und Spitz­kohl dar­in rund­her­um anbra­ten. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen und fünf Minu­ten bei mitt­le­rer Hit­ze bra­ten.
5. Erst etwas Oli­ven­öl, dann eine dün­ne Schicht Bécha­mel­sauce in eine Auf­lauf­form (28 x 23 cm) geben und mit zwei­ein­halb Lasa­gne­plat­ten aus­le­gen. Dar­auf die Hälf­te der Toma­ten ver­tei­len, mit 1–2 EL Par­me­san bestreu­en. Etwas Bécha­mel dar­auf ver­tei­len, mit drei Lasa­gne­plat­ten bele­gen, Pil­ze dar­auf­schich­ten, mit Par­me­san bestreu-en. Mit der rest­li­chen Bécha­mel, den rest­li­chen Gemü­se­sor­ten, Lasag-neplat­ten und Par­me­san genau­so ver­fah­ren. Die letz­te dün­ne Schicht besteht aus Bécha­mel. Alles gross­zü­gig mit Gou­da bestreu­en, gut andrü­cken und mit ein bis zwei Ess­löf­feln Oli­ven­öl beträu­feln. Im heis­sen Ofen bei 180 Grad auf der unte­ren Schie­ne 35 bis 45 Minu­ten backen (Umluft nicht emp­feh­lens­wert).

Quel­le: Bet­ty Bos­si
zur Über­sicht        Dru­cken