Gemü­se­puf­fer mit Toma­ten­quark

Gemüsepuffer mit Tomatenquark

Zuta­ten für 1 Per­son
1 Karot­te
1 Zuc­chi­ni
250 g Kar­tof­feln
Salz
1 Knob­lauch­ze­he
1 Ei
1 TL Cur­ry­pul­ver
Pfef­fer
2 Toma­ten
½ Bund Schnitt­lauch
150 g Mager­milch-Joghurt
3 EL Mager­quark
2 EL Mine­ral­was­ser

Zube­rei­tung
1. Karot­te, Zuc­chi­ni und Kar­tof­feln fein rei­ben, mit 1 Pri­se Salz ver­men­gen, ca. 5 Minu­ten ruhen las­sen und die aus­tre­ten­de Flüs­sig­keit abgies­sen. Knob­lauch­ze­he zer­drü­cken, zu dem geras­pel­ten Gemü­se geben, Ei unter­men­gen und mit Cur­ry­pul­ver und Pfef­fer wür­zen.
2. Brat-Folie in einer Pfan­ne erhit­zen und klei­ne Gemü­se-Puf­fer dar­auf auf bei­den Sei­ten gold­braun backen.
3. Eine Toma­te wür­feln, die ande­re Toma­te in Spal­ten, Schnitt­lauch in Rin­ge schnei­den. Joghurt, Quark und Mine­ral­was­ser glatt rüh­ren, mit Salz und Pfef­fer abschme­cken. Toma­ten­wür­fel und Schnitt­lauch­rin­ge dar­un­ter mischen, mit Gemü­se-Puf­fern und Toma­ten­spal­ten ser­vie­ren.

 

aus: Anne­ma­rie Wildeisen‘s KOCHEN
zur Über­sicht        Dru­cken