Kin­der­zeich­nun­gen

Paul Klees Gross­mutter Anna Catha­ri­na Rosi­na Frick weck­te schon beim drei­jäh­ri­gen Paul die Freu­de am Zeich­nen mit far­bi­gen Bunt­stif­ten und setz­te sich dafür ein, dass ihm sei­ne Links­hän­dig­keit nicht aus­ge­trie­ben wur­de. Er zeich­ne­te oft klei­ne Geschich­ten von fran­zö­si­schen Bil­der­bö­gen nach. Spä­ter bekann­te er: «Böse Geis­ter, die ich zeich­ne­te, beka­men plötz­lich wirk­li­che Gestalt. Ich such­te Schutz bei der Mut­ter, und klag­te ihr, die Teu­fel­chen guck­ten zum Fens­ter her­ein.»

18 sei­ner Kin­der­zeich­nun­gen trug er 1911 in sei­nen Oev­re­ka­ta­log ein. Nach wel­chen Kri­te­ri­en er die­se Zeich­nun­gen aus­wähl­te, ist nicht bekannt. Man kann anneh­men, dass die gefühls­mäs­si­ge Ver­bun­den­heit mit bestimm­ten Moti­ven aus­schlag­ge­bend war.

Bild aus der Kind­heit um 1889

Die Lie­be zu Pflan­zen beglei­te­te Klee sein Leben lang. So haben Pflan­zen, Gär­ten und Parks auch einen bedeu­ten­den Platz im gesam­ten Werk Klees. Die­se Blu­men mal­te er zwi­schen sei­nem ach­ten und zehn­ten Lebens­jahr. Weni­ge Jah­re spä­ter wur­de die Natur für ihn nicht nur zum wich­tigs­ten Motiv sei­ner Zeich­nun­gen, son­dern auch zum See­len­trös­ter.

Dame mit Son­nen­schirm

Die­se anmu­ti­ge Dame zeich­ne­te Paul Klee zwi­schen dem vier­ten und sechs­ten Lebens­jahr. Erst als er 1902 vol­ler Begeis­te­rung sei­ne Kind­heits­bil­der auf dem Spei­cher der elter­li­chen Woh­nung wie­der­ent­deck­te, setz­te er sei­nen Namen unter das Bild.

Christ­kind ohne Flü­gel, 1883,1

Kir­che die Uhr mit erfun­de­nen Zah­len, 1883,17

Paul Klee mal­te die­ses Bild zwi­schen sei­nem drit­ten und fünf­ten Lebens­jahr. Da er zu jener Zeit noch kei­ne Zah­len schrei­ben konn­te, ver­sah er die Kirch­turm­uhr ein­fach mit erfun­de­nen Zei­chen.

Weih­nachts­baum mit Christ­kind u. Eisen­bahn, 1884,3
Christ­kind mit gel­ben Flü­geln, 1885,2
Quel­len­an­ga­be
–Das Uni­ver­sum Klee, Aus­stel­lungs­ka­ta­log zur gleich­na­mi­gen Aus­stel­lung, Neue Natio­nal­ga­le­rie, 31.10.2008 bis 8.2.2009