Kopfüber zurück.Rebecca Wait

Fünf Jah­re sind seit Kits Tod ver­gan­gen. Der jün­ge­re Bru­der Jamie lebt ein schat­ten­haf­tes Dasein, ent­frem­det von sei­ner Fami­lie, gelähmt durch die Ereig­nis­se der Ver­gan­gen­heit und die unbeug­sa­me Wut sei­nes Vaters. Die Eltern sind in Schwei­gen ver­sun­ken und froh, dass wenigs­tens Toch­ter Emma ein zufrie­de­nes Leben zu füh­ren scheint und offen­bar gar nicht genau weiß, was damals gesche­hen ist. Doch als Emma älter wird, beginnt sie, unbe­que­me Fra­gen zu stel­len, in der Hoff­nung, das Geheim­nis um Kits Tod end­lich zu lüf­ten. Als die Ant­wor­ten aus­blei­ben, beschließt Emma, der Sache selbst auf den Grund zu gehen, und reißt von zu Hau­se aus, um ihren Bru­der Jamie zur Rede zu stel­len.

zur Über­sicht