Mak­ka­ro­ni-Brok­ko­li-Auf­lauf

Makkaroni-Brokkoli-Auflauf

Zuta­ten
125 g Mak­ka­ro­ni oder Pen­ne
200 g Brok­ko­li
400g Sei­den­to­fu
4 EL Oli­ven­öl
2 EL Mai­ze­na
2 TL gestr. Kräu­ter der Pro­vence (frisch oder getrock­net nach Be-darf, kann auch weg­ge­las­sen wer-den)
2 TL gestr. Kur­ku­ma
1 Pri­se Mus­kat
Salz

Zube­rei­tung
1. Mak­ka­ro­ni nach Packungs­an­wei­sung al den­te koche. Ab-gies­sen und abspü­len.
2. Brok­ko­li­rö­s­chen in einem gros­sen Topf in wenig, leicht gesal­ze­nem, Was­ser biss­fest garen. Abgies­sen und in eine Schüs­sel geben. Die Nudeln dazu geben.
3. Aus den übri­gen Zuta­ten mit dem Pürier­stab oder einem Stand­mi­xer eine cre­mi­ge Mas­se her­stel­len. Die­se Mas­se über die Nudel-Brok­ko­li-Mischung geben und alles vor­sich-tig unter­he­ben.
4. Eine Auf­lauf- oder Kas­ten­form mit Öl ein­pin­seln oder mit Back­pa­pier aus­le­gen. Die Mas­se ein­fül­len und im vor­ge-heiz­ten Ofen bei 200°C ca. 30 Minu­ten über­ba­cken.

 

aus: Koch­zeit­schrift «köst­lich vege­ta­risch»
zur Über­sicht        Dru­cken