Pol­pet­te mit Pasta

Polpette mit Pasta

Zuta­ten
1 Bröt­chen vom Vortag
100–150 ml Schlagsahne
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 rote Paprikaschoten
1 rote Pfefferschote
10 El Olivenöl
Salz
Zucker
1½ El edel­süs­ses Paprikapulver
1 gehäuf­ter El Tomatenmark
750 ml Tomatensaft
3 Tl getrock­ne­ter Oregano
1 Bund glat­te Petersilie
250 g gemisch­tes Hackfleisch
1 Ei
Pfeffer

350 g Spaghetti
eini­ge Basilikumblättchen
80 g gerie­be­ner Parmesan

Zube­rei­tung
1. Bröt­chen in dün­ne Schei­ben schnei­den und in einer fla­chen Form mit Sah­ne über­gies­sen. 15 Min. einweichen.
2. Zwie­bel und 1 Knob­lauch­ze­he fein wür­feln. Papri­ka put­zen und fein wür­feln. Pfef­fer­scho­te hacken. Alles mit 3 El Öl in einer gros­sen Pfan­ne andüns­ten. Mit Salz, 1 Pri­se Zucker und ½ El Papri­ka­pul­ver wür­zen. Toma­ten­mark zuge­ben und kurz mit­düns­ten. Toma­ten­saft und 2 Tl getr. Ore­ga­no zuge­ben und erhit­zen. Bei mil­der Hit­ze 10 Min. schmoren.
3. Peter­si­li­en­blätt­chen fein hacken. 1 Zwie­bel und 1 Knob­lauch­ze­he fein wür­feln und in 1 El Öl gla­sig düns­ten. 1 Tl getrock­ne­ten Ore­ga­no mit­düns­ten. Zusam­men mit den Bröt­chen, Hack, Ei und Peter­si­lie in eine Schüs­sel geben. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen, alles kräf­tig durchmischen.
4. Hack­mas­se zu klei­nen Bäll­chen for­men und in einer beschich­te­ten Pfan­ne mit 4 El Öl rund­her­um 5 Min. hell­braun anbra­ten. Die Hack­bäll­chen in die Papri­ka­sauce geben und zuge­deckt 10 Min. gar zie­hen lassen.
5. Inzwi­schen die Nudeln in reich­lich kochen­dem Salz­was­ser nach Packungs­an­wei­sung biss­fest garen. Die Nudeln abgies­sen, in eine gros­se Schüs­sel geben und mit 2 El Oli­ven­öl beträu­feln. Sau­ce und Fleisch­bäll­chen dar­über ver­tei­len, mit Basi­likum­blätt­chen und Par­me­san bestreut servieren

 

aus: Anne­ma­rie Wildeisen‘s KOCHEN
zur Über­sicht        Dru­cken