Spitz­kohl­ge­mü­se

Spitzkohlgemüse

Zuta­ten für 8 Per­so­nen
1 kg Spitz­kohl
200 g Zwie­beln
1 Knob­lauch­ze­he
40 g But­ter
250 ml Gemü­se­fond
200 ml Schlag­sah­ne
2 El Küm­mel Pfef­fer
1.5 El Spei­se­stär­ke
Salz, Pfef­fer

Zube­rei­tung
1. Spitz­kohl put­zen, äus­se­re Blät­ter ent­fer­nen. Spitz­kohl­blät­ter erst längs in 2 cm dicke Strei­fen, dann schräg in 1–2 cm dicke Stü­cke schnei­den, waschen und gut abtrop­fen las­sen. Kohl in kochen­dem Salz­was­ser 2–3 Minu­ten blan­chie­ren, abgies­sen, abschre­cken und sehr gut abtrop­fen las­sen.
2. Zwie­beln schä­len und fein wür­feln. Knob­lauch schä­len und durch die Pres­se drü­cken.
3. But­ter in einem Topf schmel­zen, Zwie­beln dar­in bei mitt­le­rer Hit­ze 2 Minu­ten gla­sig düns­ten. Knob­lauch zuge­ben und 1 Minu­te düns­ten. Fond, Sah­ne und Küm­mel zuge­ben und 2–3 Minu­ten lei­se kochen las­sen. Spitz­kohl zuge­ben und unter Rüh­ren 2–3 Minu­ten kochen, mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Spei­se­stär­ke mit wenig Was­ser ver­rüh­ren, Kohl damit bin­den und unter Rüh­ren wei­te­re 1–2 Minu­ten garen.

Tipp: Grös­se­re Men­gen kochen und das Rest­ge­mü­se
ein­frie­ren.

 

Quel­le: www.essen-und-trinken.de
zur Über­sicht        Dru­cken