Tabou­leh mit Halloumi+Joghurt-Dip


Tabouleh

Zuta­ten für zwei Per­so­nen

Für das Tabou­leh
150 g Bul­gur
3 Toma­ten
½ Zitro­ne, davon der Saft
2 Früh­lings­zwie­beln
½ Bund glat­te Peter­si­lie
1 EL Oli­ven­öl
Salz, Pfef­fer aus der Müh­le

Für den Hallo­u­mi
250 g Hallo­u­mi
1 EL Oli­ven­öl
1 TL Haris­sa

Für den Dip
150 g Natur­jo­ghurt
½ Bund Min­ze
Salz, Pfef­fer, aus der Müh­le

Zube­rei­tung
1. In einem Topf 3.5 dl gesal­ze­nes Was­ser auf­ko­chen, den Bul­gur ein­rüh­ren und bei mitt­le­rer Hit­ze ca. 25 Minu­ten köcheln las­sen.
2. Die Toma­ten waschen, hal­bie­ren, den Strunk ent­fer­nen und wür­feln. Die Früh­lings­zwie­bel von den Enden befrei­en und fein schnei­den.
Die Peter­si­lie abbrau­sen, tro­cken­we­deln und fein hacken. Die Zitro­ne hal­bie­ren, aus­pres­sen und den Saft mit den Toma­ten, Früh­lings­zwie­beln, Peter­si­lie und Oli­ven­öl ver­men­gen. Mit Salz und Pfef­fer abschme­cken und bei­sei­te­stel­len.
3. Den Bul­gur mit der Toma­ten-Zwie­bel-Mischung ver­men­gen und noch­mals mit Salz und Pfef­fer abschme­cken.
4. Den Hallo­u­mi in Schei­ben schnei­den. Oli­ven­öl und Haris­sa in einer Schüs­sel ver­men­gen, den Hallo­u­mi dar­in wen­den und in einer Pfan­ne bei mitt­le­rer Hit­ze von bei­den Sei­ten für 2 Minu­ten scharf anbra­ten.
5. Min­ze abbrau­sen, tro­cken­we­deln, fein hacken und mit Joghurt ver­men­gen, mit Salz und Pfef­fer wür­zen, kalt­stel­len.
6. Tabou­leh mit Hallo­u­mi und Joghurt-Dip auf Tel­lern anrich­ten und ser­vie­ren.

Quel­le: Die Küchen­schlacht
zur Über­sicht        Dru­cken