Wan­der­infos

Die aus­ge­schrie­be­nen Wan­de­run­gen sind spe­zi­ell auf Senio­rin­nen und Senio­ren aus­ge­rich­tet. Die­Wan­der­zei­ten dau­ern meis­tens nicht län­ger als 3.5 Stun­den und die Wan­der­we­ge sind leicht zu bewäl­ti­gen. Trotz­dem ver­lan­gen man­che Wege Tritt­si­cher­heit. In der Aus­schrei­bung der jewei­li­gen Wan­de­rung ist das ange­ge­ben. Hun­de sind auf den Wan­de­run­gen nicht erlaubt!

Wich­tig für die Wan­de­rung
– sind gute Wan­der­schu­he (evtl. sehr gute Turn­schu­he)
– Wind­ja­cke, Regen­schutz
– bei Hit­ze ist eine Kopf­be­de­ckung unab­läs­sig
– Son­nen­bril­le und Son­nen­schutz­creme
– Genü­gend Trink­was­ser
– ist even­tu­ell ein Not­fall­aus­weis
Der Aus­weis kann lebens­ret­tend sein. Für Hel­fer ent­hält er alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen, um im Not­fall schnell und rich­tig zu han­deln: Name und Adres­se, Tele­fon­num­mern, Anga­ben zu Imp­fun­gen, medi­ka­men­tö­sen Behand­lun­gen und Erkran­kun­gen.

Kos­ten
Der Teil­neh­mer zahlt pro Wan­de­rung Fr. 10.–. Die Fahrt­kos­ten, even­tu­el­le Son­der­fahr­ten mit Seil­bah­nen etc. und Ein­trit­te in Muse­en gehen zu Las­ten der Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer.

Kol­lek­tiv­bil­lett für güns­ti­ge­re Fahrt­kos­ten
Wenn sich zu einer Wan­de­rung 10 und mehr Per­so­nen anmel­den, wird von der Wan­der­lei­tung ein kos­ten­güns­ti­ge­res Kol­lek­tiv­bil­lett gelöst.

Ver­si­che­rung
Die Ver­si­che­rung ist Sache der Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer.

Anmel­de­schluss
Anmel­de­schluss für Don­ners­tags-Wan­de­run­gen: Diens­tag bis 18 Uhr
Anmel­de­schluss für Diens­tags-Wan­de­run­gen: Sonn­tag bis 18 Uhr
Eine Anmel­dung nach die­sem Zeit­punkt ist nur in Ein­zel­fäl­len mög­lich.

Absa­ge
Muss eine Wan­de­rung wegen schlech­tem Wet­ter abge­sagt wer­den, ver­stän­digt die Wan­der­lei­tung Sie spä­tes­tens am Abend vor der Wan­de­rung, bis 19 Uhr.

Bei Fra­gen rufen Sie mich bit­te an: Manue­la Müh­let­ha­ler, 076 278 70 99

Über­sicht