Sta­tus­tex­te des Tages

Janu­ar 2020     Febru­ar 2020     März 2020     April 2020     Mai2020

11.9.2017, 18:00, Wie­se S‑chanf

11. Janu­ar 2020
als ich ges­tern vor mei­ner Haus­tü­re
auf dem schie­fen Stuhl sass
und in die Son­ne blin­zel­te
kam das Glück vor­bei
und sag­te «Schö­nen Tag»
schon war es wie­der weg
aber der Tag wur­de schön

gespro­chen

27.12.2018, 15:37, am Inn in S‑chanf

12. Janu­ar 2020
Heu­te pur­zel­te mir
das Wort Frie­den
aus dem Mund
direkt vor mei­ne Füs­se
ich hob es auf
pack­te es in Glanz­pa­pier
und schenk­te es
Frau Welt

gespro­chen

19.7.2016, 13:52, Lägh da Cav­loc

13. Janu­ar 2020
Heu­te begeg­ne­te ich

zufäl­lig der Lie­be
wohin? frag­te ich
zu mir?
nein ant­wor­te­te sie
ich klin­gel­te ges­tern
an dei­ner Türe
aber du warst nicht da
viel­leicht an ander Mal wie­der
seit­dem traue ich mich
nicht mehr aus dem Haus

gespro­chen

16.8.2016, 19:15, irgend­wo am Him­mel

14. Janu­ar 2020
Das Pech frag­te mich
was tust du
wenn wir uns begeg­nen
ich ant­wor­te­te
ich grüs­se dich freund­lich
gebe dir aber
nicht die Hand

gespro­chen

25.4.2019, 22:22, Pflan­zen­in­ne­re

15. Janu­ar 2020
Heu­te habe ich

mei­ne Trau­rig­keit
auf den Kom­post
gewor­fen
sie lag so lan­ge
unbe­nutzt im Regal
und schim­mel­te schon

gespro­chen

28.9.2016, 14:19, Flüel­a­pass

16. Janu­ar 2020
Heu­te schnap­pe ich mir
mei­nen roten Son­nen­schirm
füh­re ihn spa­zie­ren
wer kommt mit?

gespro­chen

31.1.2019, 17:42, Sil­va­pla­na

18. Janu­ar 2020
Sie dreht sich
die­se Welt
schnell und
und lacht
dreh dich mit mir
ruft sie mir zu
ich tu’s
und bin unfass­bar
glück­lich

gespro­chen

27. Novem­ber 2004, 12:13, Sylt

19. Janu­ar 2020
Heu­te tra­ge ich
mei­ne Sehn­sucht
in den Fluss
vor mei­nem Haus
dort schip­pert
sie nun
Rich­tung
gros­ses Meer
sie schaut nicht zurück

gespro­chen

20.10.2015, 11:55, Mor­te­ratsch

20. Janu­ar 2020
Als ich die Türe öff­ne­te
stand die Angst vor mir
sie frag­te
darf ich bei dir über­nach­ten?
ja natür­lich sag­te ich
du schläfst aber im Gäs­te­zim­mer
auf mei­ne Gesell­schaft
musst du ver­zich­ten
ich habe Bes­se­res zu tun

gespro­chen

30.4.2018, 13:04, Orchi­deenin­ne­re

21. Janu­ar 2020
ich sti­cke
mei­ne Träu­me
in ein Sei­den­tuch
und lege es mir
um den Hals
damit ich nicht
mehr frie­re

gespro­chen

22.2.2016, 14:28, Sta­zer Wald Pon­tre­si­na

22. Janu­ar 2020
Als ich heu­te
das Fens­ter öff­ne­te
flat­ter­te ein Som­mer­vo­gel
in mein Zim­mer
ich bin die Freu­de
flüs­ter­te er
ich glaub­te ihm
sofort

gespro­chen

 

4.1.2018, 11:56, Schirm­chen S‑chanf

23. Janu­ar 2020
Ich klop­fe an

bei der Trau­rig­keit
sie fragt über­rascht
Du? hab dich lang
nicht gese­hen
ja aber heu­te
brau­che ich dich
sie umarmt mich
fragt nicht nach dem
War­um
Trä­nen dür­fen
kul­lern bis das
Weh ent­schwin­det

25.7.2019, 10:27, Gar­ten Haus Lavin

24. Janu­ar 2020
Die Son­ne scheint sich

ihr Licht aus ihrem
Son­nen­leib
legt es sanft auf die
Spit­zen der Ber­ge
ruht sich eine Wei­le aus
kriecht dann ins Tal
und zeigt uns
wie schön unse­re
Welt ist

18.11.2015, 13:38, an irgend­ei­nem Fluss

25. Janu­ar 2020
Ein­mal traf ich

die Lei­den­schaft
sie sag­te zu mir
ich gefal­le dir schein­bar
denn du benutzt mich
für alles was du tust
ich dan­ke dir
für dein Ver­trau­en

16.8.2013, 15:34, Land­was­ser­via­dukt

27. Janu­ar 2020
kein neu­er Gedan­ke
Brü­cken bau­en
ab viel zu wenig
umge­setzt
manch­mal
braucht es für
eine neue Brü­cke
nur ein Lächeln
hier mein Lächeln
für dich

21.6.2014, 8:55, Gar­ten Haus Lavin

28. Janu­ar 2020
die Son­ne blin­zelt in mein Fens­ter
sagt, steh end­lich auf
ich schei­ne schliess­lich
nicht umsonst
auf dem Berg gegen­über
liegt sie nun
und war­tet

26.5.2019, 14:43, Soglio

30. Janu­ar 2020
Sag mal, frag­te ich die
Into­le­ranz
ist es nicht müh­sam
immer so eng zu den­ken?
Ja, manch­mal schon
ant­wor­te­te sie
aber ich trös­te mich
mei­ne Schwes­ter hat es
auch nicht ein­fach
bei den vie­len
ein­ge­fah­re­nen
Mei­nun­gen

 

13.8.2009, 10:01

31. Janu­ar 2020
Ich lie­be Vögel
aber nicht in mei­nem Auge
ich hof­fe die­ser häss­lich Graue
ver­lässt bald sei­nen Ast
auf dem er sich dort
nie­der­ge­las­sen hat
ges­tern haben sie
den Grau­en aus mei­nem
rech­tem Auge davon­ge­jagt
nächs­te Woche machen sie
dem Grau­en im lin­ken Auge
den Gar­aus
flat­ter flat­ter
ihr bei­den
Sta­re